Mannheim²

Leseprobe

Mannheim, die Stadt der Quadrate, hat viel Schönes zu bieten. Kommen Sie mit uns auf einen kleinen Stadtspaziergang, überzeugen Sie sich davon, wie bunt und vielfältig Mannheim ist. Alt und Neu stehen in lebhaftem Kontrast, viele Ecken haben südländisches Flair, das Vielvölkergemisch trägt ein Weiteres dazu bei. Dieses Büchlein kann nur einen kleinen Einblick vermitteln, soll aber dazu ermuntern, sich ausführlicher mit Mannheim zu beschäftigen. „Ich lieb’ diese Stadt und jedes Quadrat...“singen die Steegmüllers, ein bekanntes Mannheimer Künstlerpaar, in ihrer Show „Alla gut, verliebt ins Quadrat“ im Musikkabarett „Schatzkistl“. Dem ist nichts hinzuzufügen: lassen Sie sich bezaubern.

 

Schloss Mannheim

Schloss03.jpgGeht man nach der Zahl der Fenster, ist es das größte Barockschloss Europas: das Schloss Mannheim hat nämlich – bewusst – ein Fenster mehr als Versailles. Unter den Kurfürsten Carl Philipp und Carl Theodor zwischen 1720 und 1760 erbaut, diente es bis 1777 als Residenz der Kurfürsten von der Pfalz. Dann zog Carl Theodor nach München, um das Erbe der Wittelsbacher anzutreten. Zuvor war es Mittelpunkt einer blühenden Residenz, die zu den wissenschaftlichen und kulturellen Zentren des Barockzeitalters gehörte, wo Mozart spielte und die Akademie der Wissenschaften gegründet wurde. 

Von 1819 bis 1860 diente es der Großherzoginwitwe Stephanie nochmal als Witwensitz, und da sie eine Adotivtochter Napoleons war, ging auch damals hier der Hochadel ein und aus. Dann verfiel der monumentale Prachtbau aber einer profanen Nutzung, im Zweiten Weltkrieg wurde er schwer zerstört. Heute sitzt in den Seitenflügeln die Universität, während man im Mittelbau in prächtig restaurierten Repräsentationsräumen sowie dem Schlossmuseum mit 600 originalen Kunst- und Ausstattungsgegenständen die Glanzzeit nachempfinden kann.

 

Alte Feuerwache

Alte-Feuerwache.jpgIn dem Turm werden schon lange keine Schläuche mehr getrocknet: Bis 1975 rückte aus der „Alten Feuerwache“, die damals „Hauptfeuerwache“ hieß, die Berufsfeuerwehr aus. Nachdem eine Bürgerinitiative den eigentlich geplanten Abriss verhinderte, dient das 1912 errichtete Gebäude am Nordrufer des Neckars seit 1981 als städtisches Kulturzentrum. Wo früher Drehleitern und Löschfahrzeuge standen, finden heute Lesungen, Partys und Jazzkonzerte statt. In Dienstwohnungen, Schlafsälen und Werkstätten sind kulturelle Initiativen mit ihren Büros und Ateliers eingezogen. 

Aber auch der „Schnawwl“, die 1979 gegründete vierte Sparte des Nationaltheaters und somit das älteste Kinder- und Jugendtheater in Baden-Württemberg, sowie seit 2006 die „Junge Oper“, haben in dem schönen, neobarocken Backsteinbau ihren Sitz. 

und 43 weitere Beschreibungen ...

Veranstaltungen

Sie sind herzlich zu unseren aktuellen Buchvorstellungen und Lesungen eingeladen.

Das eigene Buch

Bei uns erhalten Sie die Möglichkeit, Ihr eigenes Buch herauszubringen.
Wie? - Das erfahren Sie hier.

zur Buchhandlung Waldkirch in Feudenheim

Hier erhalten Sie alle Bücher des Verlags sowie das gesamte Buchhandelsprogramm

Zur Online-Buchhandlung

Über 450.000 Bücher online bei Waldkirch bestellen

Newsletter anfordern

Aktuelle Infos zu allen Veranstaltungen, zum Verlag und zur Buchhandlung

Yoga-Zentrum Mannheim

Hatha-Yoga Kurse, Business-Yoga, Betriebl. Gesundheitsvorsorge