Die Skorpionin sticht zu

LITERATUR Manfred H. Krämer präsentiert seinen bisher umfangreichsten Thriller / Signierstunde für Samstag geplant

14.07.11

(red). Es ist soweit - der Waldkirch-Verlag öffnet den Deckel seines Terrariums und entlässt die Skorpionin in die Freiheit. Doch keine Angst, gemordet wird zwischen zwei Buchdeckeln, welche allerdings durch Präge- und besondere Lackelemente ins Auge fallen.

Skorpionin_500.jpgDer neue Thriller aus der Feder des durch seine Solo- und Tarzan-Krimis bekannten Lampertheimer Autors Manfred H. Krämer ist nicht nur umfangreicher (320 Seiten) als die bisherigen Bücher, er schlägt auch eine bedeutend härtere Gangart an. „Die Skorpionin“ bietet seinen Lesern keine Atempausen in Form lustiger Zwistigkeiten oder erheiternder Situationen, der Roman ist dunkel, manchmal sogar verstörend und stellenweise hart am Limit. Krämer zeigt hier, dass er sich nicht hinter international bekannten Kollegen verstecken muss und dass sich sein „Odenwald-Thriller“ nicht unbedingt um Kochkäse und Bauernmärkte dreht. Überhaupt die Örtlichkeiten: Waltham-House, das Schloss der Skorpionin, gibt es tatsächlich. Das reale Vorbild für das Gemäuer, in dem einer der abscheulichsten Morde, die je in einem Buch beschrieben wurde, stattfand, ist das Schloss Waldleiningen in der Nähe von Mudau.

Anna-Sophia Barlow „Die Skorpionin“ bittet den Mörder zum Tanz der Skorpione.

Heidi Klums Modelwelt wird auf ziemlich brutale Art und Weise zur Kinderparty deklassiert, wenn die Skorpionin auf der Bildfläche erscheint.

Sie ist die Nummer eins in der glamourösen Welt der Mode und Models. Sie ist schön, sie ist reich und begründete einst ihre Karriere auf einem heimtückischen Mord.

Doch dann wird ihr selbst auf grausame Weise das Liebste genommen - Mann und Tochter.

Im ersten Band der neuen Thriller-Reihe um den illustren Mannheimer Strafverteidiger Stephan Glimm spannt Manfred H. Krämer den Handlungsbogen von einer muffigen Essener Hinterhofagentur zur hitzeflirrenden Shooting-Location in Marokko, vom pittoresken Herrensitz im Odenwald zum „Café Landes“ der Justizvollzugsanstalt in Mannheim, bis hin zum Edel-Weingut im kalifornischen Napa Valley. Er nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Abgründe der menschlichen Psyche: verstörend böse, liebevoll-zärtlich, mörderisch gut - ein unvergessliches Leseerlebnis.

Besonderer Clou: Im Buch befinden sich vier Quick-Response-Codes. Diese können die Leser mit dem Smartphone einscannen und sich vier themenbezogene Bilderserien zum Text anschauen. Wer keine Angst hat, kann die Skorpionin auch gerne über ihre Facebook-Seite kontaktieren und ihr Freund werden. Allerdings haften für die Folgen weder der Verlag noch der Autor.

Der Waldkirch-Verlag hat sich darüber hinaus etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Es wird ein Casting-Wettbewerb ausgeschrieben, in dem die „echte“ Skorpionin gesucht wird. Die Siegerin bekommt ein Komplettstyling, ausgeführt von Fabian Krämer, seines Zeichens Friseur, Visagist und Skorpion. Das Fotoshooting der Siegerin findet mit dem berühmten Tour-Fotografen von Xavier Naidoo, dem Fotokünstler Thommy Mardo statt.

Bewerbungen mit aussagekräftiger Bildauswahl sind unter supermodel@die-skorpionin.de möglich.

TERMIN

„Die Skorpionin“ von Manfred H. Krämer (ISBN: 978-3-927455-84-9) ist ab heute für 9,99 Euro im Handel erhältlich. Am Samstag, 16. Juli, findet in der Buchhandlung „Pegasos“, Ernst-Ludwig-Straße 53, von 10.30 bis 13.30 Uhr eine kleine Lesung mit Signierstunde statt. Der Eintritt ist frei.

Lampertheimer Zeitung
14.7.2011

 

Leseprobe

"Die Skorpionin", Waldkirch Verlag
320 Seiten, 9,99 Euro.



   

Veranstaltungen

Sie sind herzlich zu unseren aktuellen Buchvorstellungen und Lesungen eingeladen.

Das eigene Buch

Bei uns erhalten Sie die Möglichkeit, Ihr eigenes Buch herauszubringen.
Wie? - Das erfahren Sie hier.

zur Buchhandlung Waldkirch in Feudenheim

Hier erhalten Sie alle Bücher des Verlags sowie das gesamte Buchhandelsprogramm

Zur Online-Buchhandlung

Über 450.000 Bücher online bei Waldkirch bestellen

Newsletter anfordern

Aktuelle Infos zu allen Veranstaltungen, zum Verlag und zur Buchhandlung

Yoga-Zentrum Mannheim

Hatha-Yoga Kurse, Business-Yoga, Betriebl. Gesundheitsvorsorge