Kulinarischer Sternenzauber mit Da Gianni - Mannheimer Morgen

Mediterrane Köstlichkeiten von Sternekoch Wolfgang Staudenmaier

11.07.07

Ein roter Teppich und bewegte Lichtobjekte weisen den Weg in den Gartensaal des Schlosses:
„Da Gianni"-Patrone Giuseppe Maniaci stellt Wolfgang Staudenmaiers Kochbuch „Sternenzauber Mediterraner Küche" vor.

Und rund 500 Gäste folgen der Einladung.

Darunter auch Bürgermeister Christian Specht, der den Abend als weiteren Beweis dafür wertet, dass es unsere Stadt nicht nur im Jahr ihres 400. Geburtstages versteht, zu feiern und „Leben auf Sterneniveau zu zelebrieren". Für die Vertiefung „der italienischen Momente in meinem Leben" dankt Barbara Waldkirch, Verlegerin und Gestalterin der Buchtexte, bevor Radiokoch Bert Schreiber der Frage nachspürt „Wie wurde aus dem 1948 in Oberdielbach bei Eberbach geborenen Bub der Sternekoch Wolfgang Staudenmaier?" Als Kochlehrling im Kurhaus von Eberbach fing alles an.

Dann folgten Stationen mit so klangvollen Namen wie das Hotel „Bürgenstock" oberhalb von Luzern oder das „Palace" in St. Moritz. Und sein größter Lehrmeister? Die Antwort des Odenwälders kommt prompt: Eckart Witzigmann. Im Münchner Feinschmeckertempel „Tantris" stand er mit Heiner Finkenbach, dem heutigen Chef der „Traube Tonbach", gemeinsam am Herd. Und just in der Traube erkochte er einige Jahre später seinen ersten Michelin-Stern, dem bald ein zweiter folgte. In Mannheim habe der bescheidene, „vielleicht manchmal zu bescheidene" Perfektionist schließlich etwas geschafft, „was ihm damals niemand zugetraut hätte": Auch im „Da Gianni" funkelten über seiner Kochkunst schon nach wenigen Jahren zwei Sterne.

Die Basis dieses Erfolges? Da möchte Bert Schreiber gerne den hochdekorierten Spitzengastronom Harald Wohlfahrt zitieren: „Absolut perfekt, größte Kontinuität, exzellente Produktkenntnis und Verarbeitung - und vor allem immer auf geradem, ehrlichem Weg!"

Und wie funktioniert die Zusammenarbeit mit seinem Patron Maniaci, versucht der Chef ihm „reinzureden"? „Nein", versichert der Kurpfälzer zur großen Erheiterung seiner Zuhörer: „Jeder hat seine Arbeit. Er macht seinen Part, ich meinen. Dann reden wir fachlich miteinander. Und anschließend versteht man sich wieder."

Keine südländischen Appetithäppchen sondern opulente mediterrane Klangfarben kredenzt Uwe Eikötter vom Nationaltheater, während die Gästeschar auf die literarische Premiere des Gourmetkünstlers anstößt. Der stellt übrigens ab Freitag nicht nur sein kulinarisches, sondern auch sein logistisches Talent unter Beweis: Während der Schlossfestspiele verwöhnen er und sein Team sowohl ihre Gäste im Gartensaal als auch im „Da Gianni".


Wolfgang Staudenmaiers „Da Gianni - Sternenzauber mediterraner Küche", Waldkirch-Verlag, 29,80 Euro.


Bild 1:
Erfolgreiches Team und ein Gourmet-Kochbuch: Sternekoch Wolfgang Staudenmaier, Verlegerin Barbara Waldkirch und „Da Gianni"-Chef Giuseppe Maniaci (v. li.).


- Bilder zum Vergrößern anklicken -



Buchtitel:
[Katalog="268"]Da Gianni - Sternenzauber Mediterraner Küche[/Katalog]

Autor:
[Autor="26"]Wolfgang Staudenmaier[/Autor]


   



























Veranstaltungen

Sie sind herzlich zu unseren aktuellen Buchvorstellungen und Lesungen eingeladen.

Das eigene Buch

Bei uns erhalten Sie die Möglichkeit, Ihr eigenes Buch herauszubringen.
Wie? - Das erfahren Sie hier.

zur Buchhandlung Waldkirch in Feudenheim

Hier erhalten Sie alle Bücher des Verlags sowie das gesamte Buchhandelsprogramm

Zur Online-Buchhandlung

Über 450.000 Bücher online bei Waldkirch bestellen

Newsletter anfordern

Aktuelle Infos zu allen Veranstaltungen, zum Verlag und zur Buchhandlung

Yoga-Zentrum Mannheim

Hatha-Yoga Kurse, Business-Yoga, Betriebl. Gesundheitsvorsorge