Krämer sorgt mit Krimis für Kino im Kopf

Lesung: Lampertheimer Autor im April zu Gast in der Filminsel Biblis / Neustes Buch >Kohlemord< im Gepäck / Vorverkauf startet

18.04.12

Biblis. Auch in diesem Jahr wird die Filminsel Biblis wieder mit Literatur und Kultur ins Vereinskino locken. Im Frühling konnten die Insulaner hierfür erneut den erfolgreichen Krimiautor Manfred Krämer aus Lampertheim, bekannt durch seine Bergstraßen-Krimis, gewinnen.

Am Mittwoch, 18. April, 20 Uhr, stellt er sein neustes Buch "Kohlemord" vor.
Der Vorverkauf läuft ab sofort.

Kraemer-Manfred-MM.jpg"Kohlemord" ist ein Mannheimer Rhein-Neckar-Krimi, für den das Großkraftwerk, ein altes Frachtschiff und die niederländische Kohlemafia die Kulisse bilden. In dieser kommen die Privatermittler Solo und Tarzan Kommissar Hans-Peter Bluhm von der Mannheimer Schönau, genannt Blume-Peter, ins Gehege, der bei außerdienstlichen Ermittlungen um den angeblich "natürlichen" Tod eines Obdachlosen in ein Wespennest gestochen hat.

Tarzan ist als Matrose auf der klapprigen Frieda S unterwegs, Solo dagegen gefangen in den Katakomben des Großkraftwerks. Kann Bluhm, der am häufigsten abgemahnte Kommissar Mannheims, die Macht der Kohlenmafia auf dem Rhein brechen? Der tote Obdachlose in der Luxussuite eines Mannheimer Hotels kannte die Antwort.

Der Krimi bietet r(h)eine Spannung von Rotterdam bis Mannheim und gibt interessante Einblicke. So erfährt der Leser etwa einiges über das geheime Bunkerkraftwerk unter den Kohlenhalden des Mannheimer Großkraftwerks, das auch als gigantisches Bühnenbild für einen furiosen Showdown dient.

Schreibender Lastwagenfahrer

Manfred H. Krämer, 1956 geboren, lebt mit seiner Familie in Lampertheim. Nach Abschluss seiner Lehre als Bauzeichner tat er das, was er schon als Achtjähriger tun wollte: Lastwagen fahren. Anfangs im Fernverkehr in ganz Europa unterwegs, fährt er seit der Geburt seiner Tochter nur noch Tagestouren.

1994 wurde sein erstes Buch, das Kinderbuch "Der Leuchtturm von Lüttenbüttel", veröffentlicht. 2005 startete er mit dem Roman "Tod im Saukopftunnel" die Reihe der Bergstraßen-Krimis, die mittlerweile von Random-House Heyne bundesweit vertrieben wird. Bereits nach vier Wochen musste der erste Band neu aufgelegt werden. Auch der Folgeband "Der Kardinal von Auerbach" fand zahlreiche Leser. 2006 erschien "Die Raben vom Mathaisemarkt".

Im Herbst 2008 legte Krämer mit "ONCA" einen Abenteuer- und Schicksalsroman vor. Seit Dezember 2010 schreibt Krämer exklusiv bei dem Mannheimer Traditionsverlag Waldkirch. Sein bisher erfolgreichster Krimi "Spargelmord" erschien im März 2011, im Juli folgte der Thriller "Die Skorpionin". str

© Südhessen Morgen, Donnerstag, 23.02.2012

"Kohlemord" ist im Verlag Waldkirch in Mannheim erschienen. Es hat 320 Seiten und kostet 11,80 Euro.



   

Veranstaltungen

Sie sind herzlich zu unseren aktuellen Buchvorstellungen und Lesungen eingeladen.

Das eigene Buch

Bei uns erhalten Sie die Möglichkeit, Ihr eigenes Buch herauszubringen.
Wie? - Das erfahren Sie hier.

zur Buchhandlung Waldkirch in Feudenheim

Hier erhalten Sie alle Bücher des Verlags sowie das gesamte Buchhandelsprogramm

Zur Online-Buchhandlung

Über 450.000 Bücher online bei Waldkirch bestellen

Newsletter anfordern

Aktuelle Infos zu allen Veranstaltungen, zum Verlag und zur Buchhandlung

Yoga-Zentrum Mannheim

Hatha-Yoga Kurse, Business-Yoga, Betriebl. Gesundheitsvorsorge